Skip to main content

Kinderspiele: Lernen ist gut, Spielspaß ist besser

Hasbro verspricht Spielspass oder Geld zurück - Logo: Hasbro Presse

Spaßfaktor schlägt Lerneffekt

Worauf Mütter und Väter beim Kauf neuer Kinderspiele besonders achten, ist der Spaßfaktor. Laut einer Umfrage des Spieleherstellers Hasbro, geben drei Viertel von ihnen an, ihnen sei wichtig, dass ihre Kinder Spaß beim Spielen empfinden. Auf den primären Lerneffekt dagegen achte nur jedes vierte Elternteil, so Hasbro in einer Pressemitteilung. In der Umfrage wurden 200 Eltern von Kindern im Alter zwischen vier und sechs Jahren befragt.

Die Spieldauer darf laut 84 Prozent der Eltern eine Länge von 30 Minuten nicht überschreiten. Und zwei Drittel (76 Prozent) sind der Meinung, dass die Kinder das Spiel auch mal alleine spielen sollten. Daher gilt wohl auch ein komplexer Aufbau als KO-Kriterium: So wünscht sich nur ein Viertel der befragten Eltern (23 Prozent), dass Kinderspiele anspruchsvoller sein sollten. Das Niveau der meisten Vorschulspiele scheint angemessen zu sein, denn nur 29 Prozent würden öfter mit ihren Kindern spielen, wenn die Spiele verständlicher für die Kleinen wären.

Wenig Zeit zum Spielen

Allerdings spielt mehr als die Hälfte der Eltern (59 Prozent) nur einmal im Monat oder seltener Gesellschaftsspiele mit ihren Kindern: Beruf, Einkaufen, Kochen, Termine – bei so vielen Verpflichtungen haben Eltern kaum noch Zeit, mit ihren Kindern gemeinsam zu spielen. So gaben in der Befragung zwei Drittel (67 Prozent) der Mütter und Väter an, dass sie öfter mit ihren Kindern Gesellschaftsspiele spielen würden, wenn sie mehr Zeit hätten. Die Eltern beklagen außerdem, dass das eigene Spielvergnügen auf der Strecke bleibt – jedes dritte Elternteil (31 Prozent) würde häufiger Kinderspiele spielen, wenn es diese auch selber spaßig fände.

looping LouieSpaß haben oder Geld zurück

Hasbro bietet mit seinem Signet der Spaßgarantie, mit dem der Spieleverlag eine Auswahl seiner Vorschulspiele kennzeichnet, daher eine Orientierung für Eltern: Haben Kinder und Eltern keinen Spaß an Spielen wie Looping Louie oder Kroko Doc, bekommen sie ihr Geld zurück.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!